Alzheimer Gesellschaft Würzburg / Unterfranken e.V.
Alzheimer Gesellschaft Würzburg / Unterfranken e.V.

Umgang mit Betroffenen

Für die Angehörigen ist es wichtig zu verstehen, dass die Veränderungen von geistigen und so­zialen Fähigkeiten keine Absicht, sondern rein krankheitsbedingt sind.

Die Betroffenen selbst können ihr Verhalten weder beein­flussen noch steuern. Allen Beteiligten hilft es am meisten, wenn demenzielle Veränderungen als krank­heits­bedingt akzeptiert und nicht verdrängt oder be­kämpft werden.

 

Es gibt absolut keinen Grund sich für das Auftreten einer Demenz­erkrankung bei einem Fa­mi­­lien­mitglied zu schämen. Es kann jeden treffen! 

 

 

Dr. med. Alois Alzheimer Dr. med. Alois Alzheimer (1864 - 1915)

Alzheimer Gesellschaft Würzburg / Unterfranken e.V.

Bahnhofstr. 11

97070 Würzburg

09 31 / 20 78 14 20


info@

alzheimerwueufr.de
 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

14. Oktober 2017,
15:00 Uhr:

Melodien für die Seele 

Konzert für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Betreuer

Melodien für die Seele
Melodien.pdf
PDF-Dokument [12.4 KB]

Deutsche Alzheimer Gesellschaft / Selbsthilfe Demenz
(mit sehr ausführlichen Informationen)
:
www.deutsche-alzheimer.de

Beratung am nationalen Alzheimer-Telefon:

0 18 03 / 17 10 17

(9 Cent/Min.)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Alzheimer Gesellschaft Würzburg/Unterfranken e.V.